Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten

Therapie Erfolge mit Vitalpilzen, Studien, Erfahrungen mit Vitalpilzen / Heilpilzen, Informationen über verschiedene Vitalpilze wie Ganoderma (Reishi), Hericium erinaceus, Cordyceps Sinensis.
Hilfe zur Anwendung mit Vitalpilzen / Heilpilzen.
 
LoginAnmeldenStartseiteVitalpilze Shop
Die neuesten Themen
Blähungen von Cordyceps
Ganoderma (Reishi, LingZhi) Kaffee für Vitalität & Energie
Mein Top Starterpaket für Kraft & Energie!
Ich sage mal Hallo
Vitalpilze Pulver oder Extrakt?
Vitiligo mit Vitalpilzen verbessert!
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von GreenPa
von LenaS
Fr 23 Jun 2017 - 14:31
Mo 8 Mai 2017 - 0:26
So 7 Mai 2017 - 1:34
So 7 Mai 2017 - 0:06
Mi 3 Mai 2017 - 18:02
Di 2 Mai 2017 - 17:07
Austausch | 
 

 Vitalpilze bei chronischem Tinnitus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 19:12

Hallo, ich wollte mal nachfragen, wer hier Erfahrungen mit Vitalpilzen bei chronischem Tinnitus hat. Ich habe Tinnitus seit 7 Jahren, allerdings mit Unterbrechungen, sodass man eigentlich nicht wirklich von chronischem Tinnitus sprechen kann, da ich ihn zwischenzeitlich komplett wegbekommen hatte dank verschiedener Therapien. Jetzt ist er aber leider seit Mitte Oktober wieder da, mal schlimmer mal besser.
Seit gut zwei Wochen nehme ich nun Auricularia Reishi Shiitake. Nach ca zwei Tagen Pilzeinnahme wurde der Tinnitus besser, aber es gab immer wieder Schwankungen. Wer hat noch Erfahrungen oder kann mir vielleicht noch den ein oder anderen Rat geben? Ab wann ist mit einer konstanten Besserung zu rechnen? Bekomme ich den Tinnitus komplett weg, wenn ich die Pilze sagen wir mal ca 6 Monate nehme?
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 19:29

Willkommen erstmal in unserem Forum lieber Stern.

Das mit dem Tinnitus ist echt nervenaufreibende Sache, darf ich fragen welche Therapien du alles gemacht hast bis jetzt und welche dir Linderung gegeben hatten?

Also erstmal wollte ich dich fragen, wie lange nimmst du schon die Pilze ein?

Nimmst du sonst noch etwas anderes ein?

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 19:39

ich habe verschiedenes ausprobiert, klassische Homöopathie hat gut geholfen, dann wechselte ich jedoch den Heilpraktiker, da es Differenzen zwischen mir und der Homöopathin gab und dieser behandelte mich mit Blutegeln und verordnete mir die Vitalpilze. Das ist jetzt über zwei Jahre her, der Tinnitus war dann weg und blieb größtenteils weg bis auf ein paar kleine Ausnahmen ( ab und zu mal ganz leise aber nur mal für 1 oder 2 tage) jedenfalls war es in diesem Zeitraum überhaupt kein Problem.
Leider nahm ich die Heilpilze damals nicht konsequent bis zum ende durch, da ich keine Beschwerden hatte. Nun seit Mitte Oktober war der Tinnitus nach großem Stress wieder da und seit über 2 wochen nehme ich nun wieder die pilze und habe auch 2 blutegelbehandlungen hinter mir.
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 19:45

ich nehme seit 22.11 jetzt Auricularia Reishi Shiitake. Bis auf die Pilze und zwei Blutegelbehandlungen habe ich nichts weiter gemacht.
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 20:08

Eine Frage habe ich noch, hast du eine dieser aufgeführten Symptome?

Schwäche vielleicht im unteren Rücken oder Knie

Kopfschmerzen 
Muskelschmerzen
Schwindel
Verminderte Sehschärfe
Unruhigen Schlaf
Beklemmendes Gefühl in der Brust
Trockener Hals
Bitterkeit im Mund

Ich hoffe das waren nicht allzuviele Symptome, aber wenn etwas dich anspricht, kannst du diese bitte hier einmal auflisten.

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 20:13

ich habe eine verminderte Sehschärfe ( bin kurzsichtig seit vielen jahren und Brillenträger) und einen unruhigen Schlaf hab ich auch sehr häufig ja
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 20:20

Hast du auch schon Hörverluste erlebt & ist der Tinnitus so stark, das er dich beim Einschlafen stört?

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 21:03

ja ich hatte schon mehrere hörstürze, aber das gehör hat sich dank durchblutungsfördernder therapien immer wieder regeneriert und in manchen Nächten stört der Tinnitus mich beim einschlafen.
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 21:06

Du hast eine schwache Wasserzirkulation, das heißt in deinem Ohr staut sich Wasser an.

Das Wichtige ist, deine Nieren auch zu stärken, denn der Tinnitus hängt auch mit einer schwachen Niere zusammen.

Wenn die Niere geschwächt ist, ist automatisch auch die Wasserzirkulation geschwächt, am Besten wären für dich Nierenstärkende Produkte.

Hast du das Gefühl das du vielleicht auch oft Wasser lassen musst?

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz


Zuletzt von Vitalpilz am Di 9 Dez 2014 - 21:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 21:12

Versuch aufjedenfall die intensive Ganoderma Therapie zu machen, denn ich habe bei vielen gehört dadurch wurde der Tinnitus auf langer Hinsicht besser oder heilte komplett.

Hast du von RG & GL gehört?

RG ist der gesamte Fruchtkörper vom Ganoderma, der ist wie ein Scanner in deinem Körper und findet die Schwachstellen.

GL ist das Myzel vom Ganoderma, das sorgt für viel Sauerstoff und Transportfähigkeit des Blutes.

Zusammen wirkt das sehr stark, das kannst du per Kapseln einnehmen einzeln, oder wenn dir das nichts ausmacht als Pulver in einer vorgemischten Version in einer Dose (Mushroom Pulver).

Aufjedenfall ist Cordyceps auch sehr wichtig, das du zusätzlich einnimmst um die Nieren zu stärken.

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Emily1
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte


Weiblich Anzahl der Beiträge : 17

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 21:57

Hallo Stern86,

ich kenne mehrere, die ihren Tinnitus entweder ganz weg bekommen oder wesentlich gelindert bekommen haben nach der Einnahme von Ganoderma, Spirulina und Cordyceps.
Es hat bei jedem aber unterschiedlich lange gedauert. Ist ja klar, kommt drauf an wie sehr die Nieren geschwächt sind und wieviele belastende Stoffe Du so tagtäglich wieder zu Dir nimmst.
Da kann man nicht vorhersehen wie lange das dauern wird.
Bei dem einen dauert es 4 Wochen, beim nächsten 2 Jahre.
Ich würde die aber auf jeden Fall empfehlen etwas für Deine Nieren zu tun. Da hängt ja noch viel mehr dran als nur das gestörte Hören.
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 22:42

Hallo ich nehme seit zwei Woche die Pilzpulvermischung 354 Auricularia Reishi Shiitake. Kann ich Spirulina und Cordyceps zusätzlich nehmen?
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Di 9 Dez 2014 - 22:52

Natürlich Spirulina ist gut um die die Toxine die freigesetzt worden sind schneller aus dem Körper zu fördern und auch für das Blut ein wahre Nährstoffbombe.

Cordyceps, weil die Niere geschwächt ist, das ist bei Tinnitus der Fall, aufjedenfall ratsam!

Achte dabei immer auf die Qualität, da sonst die Wirkung nicht richtig eintreten kann und sonst die Wirkungen von Hinten los geht.

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Emily1
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte


Weiblich Anzahl der Beiträge : 17

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Mi 10 Dez 2014 - 5:49

Huhu Stern86,

hol dir aber besser DXN Cordyceps. Ich habe bisher keine bessere Qualität finden können.
Die Pilze bei DXN werden gefriergetrocknet. Hier geht nichts durch Wärme oder Heißwasser verloren.
Du wirst merken, dass sie viel stärker wirken als die sonst üblichen Kapseln.
Hochwertige Spirulina bekommst du hier auch.
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Do 11 Dez 2014 - 20:02

hat denn jemand positive Erfahrungen bei Tinnitus gemacht was kompletten beschwerderückgang betrifft?
Kann der Tinnitus nach 3-6 monatiger Einnahme komplett und dauerhaft verschwinden?
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Fr 12 Dez 2014 - 12:35

Ich persönlich habe selber gelesen, das nach der Ganoderma Therapie ein vollständiger Rückgang des Tinnituses zu hören war, da Ganoderma die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und versucht gezielt die Ursache zu finden, denn Tinnitus hat viele Gründe, verursacht durch auf langer Sicht geschwächte Organe.

Vorallem in der Anfangsphase kann der Tinnitus erstmal in Schüben noch auftreten und später kann der Tinnitus dauerhaft zurück gehen, man muss nur wirklich Geduld haben und schön der Körper entgiften.

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Stern86
Registriert
Registriert


Männlich Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Fr 12 Dez 2014 - 15:24

das hört sich ja gut an, zumal der erneute Beginn bei mir noch gar nicht so lange her ist. Fing Mitte Oktober an und seit Ende November nehme ich schon die Pilze
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Fr 12 Dez 2014 - 15:58

Dann wünsche ich dir Alles Gute und wenn du wieder mal Fragen hast helfen wir dir gerne Smile.

Aufjedenfall sind wir auf deine Erfahrungen auch noch gespannt lieber Stern.

Dir einen schönen Abend noch!  Razz

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Emily1
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte


Weiblich Anzahl der Beiträge : 17

BeitragThema: Re: Vitalpilze bei chronischem Tinnitus   Fr 12 Dez 2014 - 23:31

Ja bei einem Freund war er sogar nach 4 Wochen dauerhaft weg. Allerdings nimmt er die Pilze jetzt auf Dauer. Er fühlt sich so gut, dass er darauf nicht mehr verzichten möchte.
Hat sie an ein paar Freunde weiterempfohlen. Als Dankeschön bekommt man dann seine Bestellung bei DXN günstiger. So ist das kein Problem für ihn.
Nach oben Nach unten
 
Vitalpilze bei chronischem Tinnitus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gemeinsamkeiten — Lewy-Body Halluzination und Tinnitus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten :: Vitalpilze & Gesundheit :: Fragen & Antworten-
Gehe zu: