Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten

Therapie Erfolge mit Vitalpilzen, Studien, Erfahrungen mit Vitalpilzen / Heilpilzen, Informationen über verschiedene Vitalpilze wie Ganoderma (Reishi), Hericium erinaceus, Cordyceps Sinensis.
Hilfe zur Anwendung mit Vitalpilzen / Heilpilzen.
 
LoginAnmeldenStartseiteVitalpilze Shop
Die neuesten Themen
Blähungen von Cordyceps
Ganoderma (Reishi, LingZhi) Kaffee für Vitalität & Energie
Mein Top Starterpaket für Kraft & Energie!
Ich sage mal Hallo
Vitalpilze Pulver oder Extrakt?
Vitiligo mit Vitalpilzen verbessert!
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von GreenPa
von LenaS
Fr 23 Jun 2017 - 14:31
Mo 8 Mai 2017 - 0:26
So 7 Mai 2017 - 1:34
So 7 Mai 2017 - 0:06
Mi 3 Mai 2017 - 18:02
Di 2 Mai 2017 - 17:07
Austausch | 
 

 Mensturationsbeschwerden mit den Heilpilzen Cordyceps & Ganoderma

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Mensturationsbeschwerden mit den Heilpilzen Cordyceps & Ganoderma   Di 20 Mai 2014 - 11:52

In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden seit altersher Vitalpilze, auch Heilpilze genannt, erfolgreich zur Linderung zahlreicher Beschwerden und zur Vorbeugung gegen viele Krankheiten angewandt.
Bei Menstruationsstörungen werden vor allem die drei Vitalpilze Cordyceps sinensis (Raupenpilz) und Ganoderma lucidum (Reishi oder Ling Zhi) empfohlen.

Erste Wahl ist sicher der Cordyceps. Der Heilpilze Cordyceps ist unter anderem bekannt als natürliches Aphrodisiakum. Nachgewiesenermassen wirkt er allgemein anregend auf die Geschlechtsorgane, und schafft es dadurch unregelmässige Blutungen zu normalisieren. Der Cordyceps stimuliert ausserdem die Hormone der Nebennierenrinde und sorgt so für einen Ausgleich auf der emotionalen Ebene. Die regelmässige Einnahme dieses Vitalpilzes kann dazu beitragen, dass Stimmungsschwankungen abgebaut werden, depressiven Verstimmungen vorgebeugt und die Sorge vor Schmerzen genommen wird.

Der Reishi ist bekannt als das Verjüngungsmittel schlechthin. Er hat zahlreiche positive Wirkungen auf den Organismus, vor allem auch auf die seelische Verfassung. Wie grundsätzliche alle Vitalpilze wirkt der Reishi ausgleichend und regulierend auf den gesamten Körper und die Psyche.

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
Laura123
Registriert
Registriert


Weiblich Anzahl der Beiträge : 1

BeitragThema: Re: Mensturationsbeschwerden mit den Heilpilzen Cordyceps & Ganoderma   So 14 Dez 2014 - 16:04

Traditionelle Deutsche Hausmittel gegen Menstruationsbeschwerden

Schon unseren Vorfahren waren verschiedene Kräuter zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden bekannt. Hierzu zählen beispielsweise der Gemeine Frauenmantel, der Echte Ysop, der Gemeine Andorn, die Zitronenmelisse, das Gänsefingerkraut und der Zwergholunder. Oft hilft es, sich aus dem Sammelgut einen Tee zuzubereiten, der über den Tag verteilt in lauwarmem Zustand getrunken wird. Einige der Inhaltsstoffe wirken krampflösend, andere beruhigen den Geist oder stimulieren die Ausschüttung von Glückshormonen. Von einigen wirksamen Kräutern wie dem Lavendel lassen sich auch ätherische Öle erwerben. Sie können tropfenweise in die Haut massiert oder als Duftöl aufgestellt werden.
Quelle: http://get-help.cc/gesundheit-tipps-infos/320-tipps-bei-menstruationsbeschwerden.html
Nach oben Nach unten
Vitalpilz
Vitalpilze - Experte
Vitalpilze - Experte
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 377

BeitragThema: Re: Mensturationsbeschwerden mit den Heilpilzen Cordyceps & Ganoderma   So 14 Dez 2014 - 16:14

Sehr interessant liebe Laura.

Das wird sicher einige weibliche Mitglieder hier interessieren Wink.

Nochmal ein Herzliches Willkommen!

_________________
Liebe Grüße,

Vitalpilz
Nach oben Nach unten
 
Mensturationsbeschwerden mit den Heilpilzen Cordyceps & Ganoderma
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten :: Krankheiten :: Frauenheilkundliche Probleme-
Gehe zu: