Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten

Therapie Erfolge mit Vitalpilzen, Studien, Erfahrungen mit Vitalpilzen / Heilpilzen, Informationen über verschiedene Vitalpilze.
Dies ist keine offizielle DXN Webseite und dient nur zum Informationsaustausch.
 
LoginAnmeldenStartseiteVitalpilze Shop
Die neuesten Themen
Universität Mainz - Vitalpilze gegen Entzündung und Krebs (Tumor)
Morinzhi bei Husten
Ich fange mal an :)
Blähungen von Cordyceps
Ganoderma (Reishi, LingZhi) Kaffee für Vitalität & Energie
Mein Top Starterpaket für Kraft & Energie!
von Heilmut
von Peprop2013
von Peprop2013
von Vitalpilz
von Vitalpilz
von Vitalpilz
Sa 7 Okt 2017 - 15:39
Sa 2 Sep 2017 - 21:15
Sa 2 Sep 2017 - 20:33
Fr 23 Jun 2017 - 14:31
Mo 8 Mai 2017 - 0:26
So 7 Mai 2017 - 1:34

Austausch | 
 

 Mykotherapie / Ganoderma Therapie - Der Weg mit den Vitalpilzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
GreenPa
Neuling
Neuling
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Ort : NRW

BeitragThema: Mykotherapie / Ganoderma Therapie - Der Weg mit den Vitalpilzen   So 27 Apr 2014 - 12:36

Ich habe noch etwas interessantes gefunden, wo über die Mykotherapie gesprochen wird, wie & wofür sie angewendet wird.

Die Mykotherapie, die Behandlung mit Medizinalpilzen, Heilpilzen oder Vitalpilzen hat eine lange Tradition. Eine solche kann man besonders auf dem asiatischen Kontinent nachweisen, doch finden sich auch in Europa Zeugnisse für die frühe Anwendung von Pilzen, etwa in den Medizinbüchern des Mittelalters. Pilze stellen in der Natur ein eigenes Reich dar, sie bilden eine geheimnisvolle Welt, und nur bisweilen scheint sie die unsere zu berühren und für uns sichtbar zu werden, sobald ihr Fruchtkörper an das Tageslicht tritt.



Ihren Erfolg in der Medizin verdanken sie der langen Tradition, als auch den Erkenntnissen moderner Forschung. Pilze sind in ihrem natürlichen Umfeld Entgiftungsorgane. Sie entsorgen beispielsweise einen Wald von schwer verdaulichen Altlasten wie abgestorbenen Bäume, Blatt- und Nadelwerk. Zudem klären sie ihre Umwelt von Giften und Schwermetallen. In unserem Körper aktivieren sie körpereigene Entgiftungsorgane und stärken ihn somit in seiner Funktion und Lebendigkeit. Zudem enthalten sie Vitalstoffe, welche die Leistungsfähigkeit des Organismus erhalten oder wiederherstellen.
Ihre starke Wirkung hat sie als Therapeutikum besonders bei chronischen Erkrankungen qualifiziert. Hierbei können sie problemlos in Begleitung zur schulmedizinischen Therapie eingenommen werden. Auch hier bedient man sich unter anderem ihrer starken entgiftenden Funktionen, wenn beispielsweise starke medikamentöse Belastungen, etwa im Rahmen einer Chemotherapie vorliegen. Nicht nur wegen der entgiftenden, sondern auch wegen ihrer immunmodulatorischen, antimutagenen und antikanzerogenen Wirkung ist Mykotherapie auch hierzulande mittlerweile fester Bestandteil biologischer Krebstherapie.
In Deutschland hat sich die Anwendung von rund zehn Heilpilzen bewährt, aufgrund der bislang bekannten spezifischen Indikationen lassen sich selbst komplexe Krankheitsbilder gut behandeln. Pilze, die zur medizinischen Anwendungen kommen sind auf ihre Reinheit und Identität geprüft.

Bei folgenden Erkrankungen werden Vitalpilze als alleinige oder begleitende Therapie eingesetzt: :

- Burnout und Erschöpfungszustände
- Hormonellen Dysfunktionen, z.B. bei Erkrankungen der Schilddrüse, Wechseljahresbeschwerden
- Krebserkrankungen und Präkanzerosen
- Immunsschwäche und allergische Erkrankungen
- chronischen Infektionen (auch HIV,  Borreliose)
- Hauterkrankungen, auch Haarausfall
- Chronische Schmerzzustände
- Raucherentwöhnung




Die Behandlung mit Pilzen ist weitgehend frei von Nebenwirkungen und wird meist gut vertragen. Klassische Darreichungsform ist die orale Einnahme von getrockneten pulverisierten Pilzen, welche in Wasser eingerührt und dann wie Tee getrunken werden. Wird der Geschmack nicht vertragen, oder sprechen andere Gründe dafür, so ist auch die Einnahme in Kapselform möglich.

Pflanzen und Pflanzenvitalstoffe vervielfachen und ergänzen die therapeutische Dynamik der Heilpilze.
Nach oben Nach unten
 
Mykotherapie / Ganoderma Therapie - Der Weg mit den Vitalpilzen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine Demenzabklärung bei Tramadol-Missbrauch?
» Erfolgsbericht und vielleicht Mut für viele! Vollständig ausgeheilt !!!!
» TNF-Blocker wie Etanercept (Enbrel) oder Infliximab (Remicade)bei Ai?
» Therapie mit Blutegeln?
» Studienteilnehmer gesucht - Adalimumab (in Dessau)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vitalpilze / Heilpilze Forum - Gesundheit & Krankheiten :: Vitalpilze & Gesundheit :: Allgemein - Vitalpilze / Heilpilze - Mykotherapie-
Gehe zu: